Freut
uns

  • Über Uns
  • Unsere Partner
  • Unsere Impact
  • Winterling and Schloss Schoenberg © Lucie Greiner Winterling and Schloss Schoenberg © Lucie Greiner

    Unsere Freunde und Partner des Weins

    Alles begann mit einem Grillfest bei Freunden in Deutschland, bei dem wir ums Feuer saßen und über unsere gemeinsamen Reise- und Lebenserfahrungen plauderten. Mit der Hilfe einiger fantastischer Menschen aus der Weinbranche wurden wir auf einige junge, fortschrittliche und aufgeschlossene Winzer aufmerksam, die die Industrie der konventionellen Weinherstellung herausfordern und über den Tellerrand schauen. Mit scharfem Blick auf die natürliche Vielfalt stehen der biologische Weinanbau und die Sorge um Natur und Gemeinschaft im Allgemeinen bei ihnen als zentrale Pfeiler ihrer Arbeit.

    Bei vielen Besuchen, Gesprächen und Beobachtungen wurde uns nach einer Weile klar, wie viel tiefer wir in eine Welt eintauchen wollen, in der Wissenschaft, Handwerk und Leidenschaft zusammenkommen. In allen Aspekten der harten Arbeit unserer Partner, gleicht sie noch immer einer sanften, aber flüssigen technischen Anwendung, gepaart mit Sensibilität für Individualität. Wie Winzer Alex Pflüger sagt: "Technik und Ästhetik vereinen sich".

    Der Wert ihrer Arbeit geht Hand in Hand mit ihrem Respekt für die lokalen Gemeinschaften und die Natur um sie herum. Sie verwenden lokale Produkte, kurze Lieferwege und haben persönliche Verbindungen zu den Produzenten. Dieses starke Gemeinschafts- und Verantwortungsgefühl ist identisch mit den Werten von WineStreet und schuf die Grundlage für unsere Zusammenarbeit.

    Wir wollen ihre Geschichte erzählen und den unglaublichen Fortschritt aufzeigen, der in den Bereichen biologisch-dynamischer Weinanbau, nachhaltige Landwirtschaft, kulinarische Gastfreundschaft und Engagement in den Gemeinden erzielt wird.

    Kloster Eberbach logo Schloss Schoenberg logo Pflueger logo Eymann logo Mehling logo Winterling Logo Spindler logo Collective Z logo Schoenfeld logo Chocami logo Hambel logo Nusslocker Ziegenkaesehof logo
    Ana & Alex enjoying a wine picnic with partners in the Palatinate © Lucie Greiner Ana & Alex enjoying a wine picnic with partners in the Palatinate © Lucie Greiner

    Eine vertrauensvolle Partnerschaft aufbauen

    Am Anfang war es nicht einfach sich zu treffen, die Zeit für Gespräche zu finden und unseren Plan allen Partnern, die wir als Teil unseres Konzepts ausgewählt hatten, richtig vorzustellen. Entgegen der landläufigen Meinung ist ein Winzer das ganze Jahr über beschäftigt, und vor allem, wenn das Weingut von einer Familie geführt wird, muss viel Arbeit auf eine kleine Gruppe von Familienmitgliedern aufgeteilt werden.

    Wir wissen, dass gute Beziehungen auf Vertrauen und gemeinsamen Erfahrungen beruhen, deshalb haben wir durchgehalten. Mit jedem Besuch, jedem Gespräch und jeder Weinprobe lernten wir mehr über die Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten wollten. Wir führten Interviews, um ihre individuellen Persönlichkeiten kennenzulernen und ihre tägliche Arbeit, ihre Philosophie und ihre treibende Energie bei der Schaffung einer besseren und ausgeglicheneren Welt um sie herum zu verstehen.

    Unsere Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt. Wir haben eine Reihe von Partnerschaften aufgebaut, die auf gegenseitigem Respekt, offener Kommunikation und ehrlicher Beratung über kritische Fragen der Wein- und Tourismusindustrie basieren, um eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten zu erreichen.

    Unterstützung unserer Gemeinschaft und der Natur

    Als Unternehmen, Mitbürger der Region und Vermittler von Gästen von nah und fern hat WineStreet einen direkten Einfluss auf die Natur und die Gemeinden, die wir besuchen. In unseren Augen haben wir eine Verantwortung zur Erhaltung, Unterstützung und Anerkennung der lokalen Bevölkerung und der Umwelt, in der wir tätig sind. Neben unseren direkten Partnern, Lieferanten und den Menschen, die an der Durchführung unserer Touren beteiligt sind, haben wir uns entschieden, einen direkten Beitrag zu einigen Institutionen zu leisten, die ein integraler Bestandteil der Regionen sind.

    Die Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V. unterstützt Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung ein Leben lang und ist bestrebt, ihnen einen eigenständigen und erfüllenden Lebensraum in der örtlichen Gemeinschaft zu geben. Eine ihrer Initiativen ist die 1980 gegründete örtliche Weinbau- und Weingruppe, die sich besonders für den ökologischen Landbau und die Qualität ihrer Weine einsetzt. Mit ihrer Mission "Es ist normal, verschieden zu sein, denn jeder Mensch ist einzigartig" fanden wir eine Institution mit ähnlichen Werten wie wir selbst, die sich für eine tolerantere, integrativere und nachhaltigere Welt einsetzt.

    POLLICHIA – Verein für Naturforschung und Landespflege e. V. ist seit 1840 ein aktiver naturkundlicher und naturschutzfachlicher Verein, der sich die Erforschung des Landes und die Weitergabe wissenschaftlicher Erkenntnisse zum Ziel gesetzt hat. Gemeinsam mit dem Land und den Gemeinden trägt dieser aktiv zur Erhaltung und Gestaltung des lokalen biologischen Lebensraumes bei. Wir können nicht übersehen, dass unsere Touren Spuren in der Umwelt hinterlassen - wir bewegen uns in Naturräumen, auf regionalen Straßen und in lokalen Weinbergen. Aber wir versuchen, unsere Spuren auf ein Minimum zu reduzieren, hinterlassen nichts als unsere Fußspuren und nehmen nur aufschlussreiche Erinnerungen und den Genuss der lokalen Weine mit.

    workers from Lebenshilfe / wild flowers next to vineyards / young sheep grazing between the vines © Melanie Hubach & WineStreet

    Folge unserer Reise auf Instagram